Indianer Bananen Sortentest

10 Juni, 2014

Indianer Bananen Sortentest

Seit jeher interessieren wir uns besonders für veredelte Sorten der Indianer Banane (Asimina triloba). Nach unserer Erfahrung sind in Deutschland besonders folgende Sorten der Indianer Banane nachgefragt: Prima 1216, Sunflower, Davis und Overleese. Neben diesen Indianer Bananen gibt es jedoch noch eine Vielzahl weiter Sorten. Im Folgenden wollen wir Ihnen einen generellen Überblick geben. Viele der genannten Sorten werden von uns jedoch noch getestet und eine abschließende Beurteilung kann wohl erst in ein paar Jahren erfolgen.

Oft werden wir gefragt, welches denn die "Beste Indianer Banane" ist, "welche Indianer Banane am besten schmecke", oder ob die "Asimina triloba winterhart sei". Gerne beraten wir Sie, welche die richtige Sorte für Sie ist! Die Sorten Prima 1216, Sunflower, Davis und Overleese, sowie die unten genannten Sorten können Sie bei uns bestellen.

Sortenbeschreibungen

Ithaca
Diese Sorte besitzt einen kräftigen Wuchs und bringt schmackhafte Früchte hervor. Über weitere Informationen bzw. Erfahrungsberichte sind wir natürlich dankbar.

  • Benötigt Befruchter
  • Seit 2010 im PflanzenSpezl Versuch

Mary Foos Johnson
Die Sorte Mary Foos Johnson wurde von Milo Gibson in einem Wald in Kansas selektioniert. Diese Indianer Banane bringt eine große Frucht mit grün-gelblicher Färbung der Schale hervor. Das Fruchtfleisch ist beige und enthält wenige Samen.

  • Benötigt Befruchter
  • Seit 2009 im PflanzenSpezl Versuch

Mango
Die Sorte Mango bringt schmackhafte Früchte hervor, welche teilweise an die tropische Mangofrucht erinnern. Diese Sorte der Indianer Banane wurde während der 70er aus der Wildnis selektioniert. Die Sorte besitzt einen kräftigen Wuchs.

  • Benötigt Befruchter
  • Seit 2010 im PflanzenSpezl Versuch

NC-10
Bei der Indianer Banane Sorte NC-10 handelt es sich um eine Kreuzung aus den Sorten Davis x Overleese. Diese Sorte wurde von Douglas Campbell in 1976 ausgewählt. Die Frucht hat wenige Kerne, gelbes Fruchtfleisch, und ist sehr frühreif.

  • Benötigt Befruchter
  • Großfruchtige Sorte
  • Wenige Samen
  • Seit 2010 im PflanzenSpezl Versuch

Prolific
Die Sorte Prolific wurde Mitte der Achtziger in Nordamerika selektiert. Es handelt sich um eine frühreife Sorte, welche besonders reich trägt. Eine Besonderheit dieser Sorte ist der extrem früheinsetzende Ertrag, welcher schon teilweise bei zwei jährigen Veredelungen einsetzt. Dies ist für die Indianer Banane eher ungewöhnlich.

  • Benötigt Befruchter
  • Produziert mittelgroße Früchte
  • Frühreif
  • Seit 2009 im PflanzenSpezl Versuch

Rebecca´s Golden
Die Sorte Rebecca´s Golden stammt ebenfalls aus Nordamerika von Herrn Corwin Davis. Diese Indianer Banane bringt mittelgroße und schmackhafte Früchte hervor.

  • Mittelgroße Frucht
  • Benötigt Befruchter
  • Seit 2010 im PflanzenSpezl Versuch

Sweet Alice
Die Sorte Sweet Alice wurde schon 1934 von Mr. Homer Jacobs aus der Wildnis von West Virginia selektioniert. Die Sorte bringt schmackhafte, süße und mittelgroße Früchte hervor. Diese Sorte ist wohl die kleinwüchsigste Indianer Banane.

  • Benötigt Befruchter
  • Fruchtfleisch gelb-orange
  • Dichter Wuchs, kleinbleibende Sorte
  • Seit 2009 im PflanzenSpezl Versuch

Taylor
Bei der Sorte Taylor handelt sich um eine sehr ertragreiche Sorte. Taylor bringt häufig Fruchtcluster mit mehreren Früchten hervor. Die Fruchtgröße ist mittelgroß, der Geschmack sehr gut und süß. Die Sorte entstammt einer Selektion von Mr. Corwin Davis von 1968.

  • Benötigt Befruchter
  • Seit 2010 im PflanzenSpezl Versuch




Vollständigen Artikel anzeigen

Kaki – Gut zu Wissen
Kaki – Gut zu Wissen

26 Oktober, 2017

Wie isst man Kaki? Wie kann die Kaki künstlich nachreifen? Welche Kaki wächst bei mir? Diese Fragen werden uns oft gestellt. Hier finden Sie die Antworten zu den meist gestellten Fragen.

Vollständigen Artikel anzeigen

Herbstdüngung und Winterschutz
Herbstdüngung und Winterschutz

26 September, 2017

Jetzt im Oktober bietet es sich an, die letzten schöne Tage für Gartentätigkeiten zu nutzen. Die Einarbeitung von Hornspänen in den Boden eignet bereits für die kommende Gartensaison. Zusätzlich sollten junge und empfindliche Pflanzen mit einem Winterschutz versehen werden.

Vollständigen Artikel anzeigen

Die PawPaw trägt viele Namen
Die PawPaw trägt viele Namen

25 August, 2017

Eine Frucht mit sechs verschiedenen Namen – und jeder hat seine eigene, lesenswerte Geschichte.

Vollständigen Artikel anzeigen

Die Chance für Neugierige!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um Neuheiten und Infos zu Pflanzen und Pflege zu erhalten!