Chinesische Dattel (Ziziphus jujuba, Ziziphus vulgaris)

Die chinesische Dattel (Ziziphus jujuba) stammt ursprünglich aus dem Norden von China. Zur Zeit der Römer gelangte die Frucht der Chinesischen Dattel in die mediterranen Regionen von Europa und wird dort nun fast als einheimische Pflanze angesehen. Die runden oder ovalen Früchte der Brustbeere, wie die Chinesische Dattel auch genannt wird, erinnern stark an eine echte Dattelfrucht.

Die Früchte werden im asiatischen Raum als Heilmittel angesehen und kommerziell angebaut. Die Früchte der Chinesischen Dattel einiger Kulturformen weisen einen Zuckergehalt von bis zu 45% auf. Getrocknet lassen sich die Früchte bis zu einem Jahr lagern. Von der Chinesischen Dattel existieren Zuchtformen mit und ohne Dornen (selten). Diese Rarität verträgt gut etabliert Temperaturen von bis zu -25°C. Die Chinesische Dattel ist somit in Deutschland ausreichend winterhart, muss für reife Früchte jedoch sehr sonnig stehen.

Lateinischer Name: Ziziphus jujuba, Ziziphus vulgaris
Deutscher Name: Chinesische Dattel, Brustbeere
Englischer Name: Jujube, Chinese Date
Diverse weitere Namen: chinesische rote Dattel

mehr lesen...


Die Chance für Neugierige!

Melden Sie sich für unseren Newsletter an, um Neuheiten und Infos zu Pflanzen und Pflege zu erhalten!