Korea-Kiefer (Pinus koraiensis)

Die Korea-Kiefer ist eine Baumart des Bergwalds. Im natürlichen Verbreitungsgebiet wird das Klima vom Monsunregen bestimmt, hohe Luftfeuchtigkeit gehört zu den wichtigen Klimabedingungen. Die jährliche Niederschlagsmenge schwankt je nach Standort zwischen 400 und 1.200 mm. Geschlossene Bestände findet man je nach Standort in Höhen von 300 bis 1.300 Metern, Einzelbäume sogar bis 1.650 Meter.

Das Verbreitungsgebiet erstreckt sich vom Küstenbereich Nordostchinas nach Norden bis Russland, nach Süden bis Korea und über das Meer bis nach Japan. Die Korea-Kiefer ist ein Flachwurzler und liebt gut durchlüftete, nährstoffreiche und tiefgründige Böden.

mehr lesen...