Korea-Kiefer Amgun

Die Korea-Kiefer ist einhäusig-getrenntgeschlechtig. Ein Baum trägt also weibliche und männliche Blütenzapfen. Für die Bestäubung müssen mindesten zwei Bäume verschiedener Sorten gepflanzt werden. Keine Kiefernart bildet größere Samen, sie wird daher regional wegen ihrer ölhaltigen und essbaren Samen angebaut.

  • Veredelt Pflanze
  • Beginnt nach wenigen Jahren zu blühen
  • Samen wie Pinienkerne zu geniessen

zur Kulturanleitung



Verwandte Artikel